auf die polka – fertig – los!

Samstag, 12. September bis Sonntag, 13. September 2020

Die Wettspielvorträge finden am Samstag und Sonntag statt. Die teilnehmenden Blaskapellen messen sich in drei Leistungsstufen: Unterstufe, Mittelstufe und Oberstufe. Durch die Wahl der Selbstwahlstücke wird die Leistungsstufe bestimmt. Der Vortrag vor der Fachjury besteht aus einem Einspielstück und zwei Selbstwahlstücken. Am Sonntagabend wird dann mit viel Spannung die Rangverkündigung präsentiert. Die Kapelle mit den meist erspielten Punkten gilt als Schweizermeister der Blaskapellen. Hochklassig gespielte Blaskapellenliteratur ist somit garantiert - ein Leckerbissen zum Zuhören.

Neben den Wettvorträgen wird auf drei Aussenbühnen frei aufgespielt. Im ganzen Festgelände ertönt die böhmisch-mährische Blasmusik gespickt mit modernen Titeln aus anderen Musikrichtungen.